HERZLICH WILLKOMMEN

Menschen Musik nahe zu bringen, sie auf ihrem Weg ein Stück zu begleiten und mit ihnen die Begeisterung für Musik zu teilen,

ist für mich eine zutiefst erfüllende und bereichernde Erfahrung.

Für Ihren großen Tag biete ich Ihnen individuell auf Ihren Geschmack zugeschnittene musikalische Höhepunkte.

Ob rein instrumental oder mit Gesang – die unterschiedlichsten Arrangements sind möglich. Mein Repertoire reicht von klassisch-romantischen Stücken über Oper, Operette und Musical bis hin zu beschwingter Salonmusik und frech-frivolen Chansons. Gemeinsam finden wir genau das Richtige für Sie und bereichern so Ihren besonderen Tag mit unvergesslichen Augenblicken!

 

 

 

Die Pianistin Sarolta Boros Gyevi wurde in Senta, der nördlichsten Stadt Serbiens geboren, und begann bereits mit sechs Jahren ihre musikalische Ausbildung mit Klavierunterricht.

 

Ihr künstlerischer Werdegang führte sie im Jahre 2001 nach Wuppertal, wo sie bei Prof.

Josef Anton Scherrer Soloklavier studierte.

Ab 2003 erweiterte sie ihr Studium in Leipzig an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy mit dem Hauptfach Vokale Korrepetition und absolvierte 2010 ihr Aufbaustudium für Liedgestaltung und Solorepetition

bei Prof. Hans - Georg Kluge (Oper), Prof. Hendrik Bräunlich (Lied).Weitere wertvolle Impulse und Förderungen erhielt sie von Graham Johnson, Prof. Karl-Peter Kammerlander und Eric Schneider.

 

Als Liedbegleiterin und Korrepetitorin wird sie regelmäßig für Liederabende, Konzerte und Meisterkurse verpflichtet, u.a.  bei dem Internationalen Johann-Sebastian-Bach Wettbewerb (Gesang) Leipzig, bei der Internationalen Sängerakademie Torgau und bei den Meisterkursen der Oper Schloss Laubach.

 

Sarolta Boros Gyevi ist Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes und der Alfred Toepfer Stiftung Hamburg.

 

Seit 2011 ist sie als Lehrbeauftragte für Vokalkorrepetition an der „Marin-Luther-Universität Halle-Wittenberg“ und zusätzlich seit 2015 bildet sie Studenten an der „Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik“ in Halle aus. Als Organisatorin etablierte sie 2015 die Konzertreihe „Klassik für Entdecker“ auf Schloss Dölkau bei Leipzig und gestaltet seitdem vielseitige Programme

mit namenhaften Künstlern und bereichert dadurch die mittelsächsische Kulturlandschaft.

KONZERTE

2018

 

"Die drei Tenöre" - 3D

Máté Gál – Tenor

Tae-Hee Kwon – Tenor

N.N.  – Tenor

Sarolta Boros Gyevi – Klavier

Sonntag, 06.05.2018 um 15:30 Uhr

www.schlosskonzerte-doelkau.de

Schloss Dölkau

Schloßstraße 39

06237 Dölkau

 

"Im Zauberland der Operette"

Verena Barth-Jurca – Sopran

Alexander Voigt – Tenor

Sarolta Boros Gyevi – Klavier

Sonntag, 18.03.2018 um 15:30 Uhr

www.schlosskonzerte-doelkau.de

Schloss Dölkau

Schloßstraße 39

06237 Dölkau

 

„Viva la diva” – es kann nur eine geben! ...Oder?!

Katrin Bräunlich – Sopran

Estelle Haussner – Mezzosopran

Sarolta Boros Gyevi – Klavier

Sonntag, 14.11.2018 um 15:30 Uhr

www.schlosskonzerte-doelkau.de

Schloss Dölkau

Schloßstraße 39

06237 Dölkau

 

 

2017

 

„Beau Soir"

Katrin Bräunlich – Sopran

Karolin Ketzel-Grüneberg – Klarinette

Sarolta Boros Gyevi – Klavier

Samstag, 25.11.2017 um 19:00 Uhr

Privatkonzert in Genthin

 

Noten mit Dip präsentiert das Ensemble D´Accord

„WE GOT RHYTHM“

Katrin Bräunlich - Sopran

Karolin Ketzel-Grüneberg - Klarinette

Sarolta Boros-Gyevi – Klavier

Sonntag, 19.11.2017 um 11:00 Uhr

Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen

www. landesmusikakademie-sondershausen.de

 

„GOHLISER KESSEL“

Ein eine festliche Revue zum 10-jährigen Bestehen

Katrin Bräunlich – Sopran

Thomas Streipert – Bariton

Sarolta Boros Gyevi – Klavier

Samstag, 18.11.2017 um 20:00 Uhr

Kallenbach Leipzig

Gohliser Straße 20,

04105 Leipzig

 

„I want to be in America” – Klänge aus der Neuen Welt

Marian Michie – Sopran

Peter Fabig – Bass

Sarolta Boros Gyevi – Klavier

Sonntag, 12.11.2017 um 15:30 Uhr

www.schlosskonzerte-doelkau.de

Schloss Dölkau

Schloßstraße 39

06237 Dölkau

2017    2016    2015

MEDIA

ENSEMBLE D'ACCORD

Katrin Bräunlich - Sopran

Estelle Haussner - Mezzosopran

Karolin Ketzel - Grüneberg - Klarinette

Sarolta Boros Gyevi - Klavier

Giuseppe Verdi: Simon Boccanegra

Arie des Fiesco "Il lacerato spirito"

Peter Fabig - Bass

Sarolta Boros Gyevi - Klavier

ENSEMBLE D'ACCORD

Katrin Bräunlich - Sopran

Estelle Haussner - Mezzosopran

Karolin Ketzel-Grüneberg - Klarinette

Sarolta Boros Gyevi - Klavie

Mirjam Neururer - Sopran

Sarolta Boros Gyevi - Klavier

Mirjam Neururer - Sopran

Sarolta Boros Gyevi - Klavier

Sarolta Boros Gyevi

+49 176 61060491

info@saroltaborosgyevi.com

 

INHALTLICH VERANTWORTLICH

Sarolta Boros Gyevi

 

 

HAFTUNGSHINWEIS:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Sämtliche Inhalte dieses Internetauftritts in Bild, Text und Musik/Video unterliegen dem Copyright.

KONTAKT

Submitting Form...

The server encountered an error.

Form received.

© 2017, Orkotic, All Rights Reserved